Werther Windisch

Weingut

Heimatpflege

Im Weingut bin ich, Jens Windisch, seit 2010 die treibende Kraft. In Sachen Innovation und Qualität verfolge ich gemeinsam mit meinen Eltern neue Ziele. Dabei verlieren wir die Tradition nicht aus den Augen. Die Motivation, das Potenzial unseres Terroirs auszuschöpfen, treibt uns jeden Tag aufs Neue an.

Seit Generationen bewirtschaftet meine Familie einen klassischen rheinhessischen Mischbetrieb in Mommenheim. 1981 stieg mein Vater Hans Albert Windisch in den Betrieb des Schwiegervaters Erwin Werther mit ein. Der Name Werther Windisch entstand. Neben Weinbau war die Landwirtschaft lange Jahre eine wichtige Einnahmequelle.

Weingut

Bodenhaftung

Unsere Weine haben Charakter und zeigen, woher sie kommen. Prägend dafür sind meine Lehrjahre in Neuseeland (Karl-Heinz Johner), Deutschland (Eckehart Gröhl, Daniel Wagner) und das Weinbaustudium in Geisenheim. Den Weinbau erfinde ich nicht neu, sondern hinterfrage Traditionen und Gewohnheiten. Die Kombination aus Altem und Neuem zeichnet unsere Weine aus.

Qualität entsteht im Weinberg, deshalb investieren wir viel Herzblut in die Pflege der Reben. Akribische Laubarbeiten, geringe Erträge und Fingerspitzengefühl für den Jahrgang machen unser Handwerk aus. Die Natur bestimmt den Rhythmus und jedes Jahr stellt mich vor neue Herausforderungen. Dabei auf die Erfahrung von Vater und Großvater zurückgreifen zu können, ist unersetzlich.

Die Trauben betrachten wir als ein Geschenk der Natur und zu unserer Philosophie gehört es, nicht nur zu nehmen, sondern auch zu geben. Artenreiche Begrünungen zwischen den Reben, Düngung mit selbst hergestelltem Kompost oder der Verzicht auf Herbizide sind nur einige Ansätze, um dem gerecht zu werden.

Weingut

Gipfelstürmer

Unsere 11ha Weinberge befinden sich in den höchsten Lagen Rheinhessens rund um Mommenheim. Auf Kalk-, Ton- und Lehm-Löss-Böden werden zu über 90% weiße Rebsorten gepflegt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Sorten Riesling, Silvaner und Weißburgunder, beim Rotwein sind es Spätburgunder und Portugieser.

Mir ist es wichtig, meinen Wein mit wenigen, wohl überlegten Arbeitsschritten herzustellen. Nach der Selektion im Weinberg werden die Beeren schonend verarbeitet. Der Saft vergärt größtenteils spontan in Edelstahltanks und traditionellen Holzfässern. Wir geben dem Wein die Zeit, die er benötigt. Die besten Weine reifen bis zu 10 Monaten auf der Vollhefe im Fass.

Weine

Aromatherapie

Werther Windisch Weingut

Unser Gutswein

Der Trinkspaß für viele Anlässe! Die Weine tragen unsere Handschrift und zeigen den Charakter der Böden und Jahrgänge in Rheinhessen. Dabei bleiben sie animierend leicht, mit moderatem Alkohol und frischer Säure.

Weiß – Rosé
Riesling – Silvaner – Weißburgunder
Spätburgunder – Portugieser

Werther Windisch Weingut

Unser Ortswein

1 Linie – 1 Region – 1 Längengrad
Die Weinberge der Ortsweine verteilen sich auf die Gemeinden Harxheim, Zornheim,  Mommenheim und Selzen. Eines haben sie gemeinsam: den Längengrad 8grad14minuten. Geringe Erträge, alte Reben, spontane Vergärung und traditionelle Holzfässer sind nur einige Zutaten für diese außergewöhnlichen Weine.

8grad14minuten Riesling
8grad14minuten Silvaner
8grad14minuten Weißburgunder

Werther Windisch Weingut

Unser Lagenwein

Für die Lagenweine kommen nur die besten Weinberge aus den Lagen Schloßberg und Lieth in Frage. Ihre Rebstöcke zählen zu den ältesten und haben bewiesen, dass sie jährlich Trauben von überdurchschnittlicher Qualität hervorbringen. Fleiß, Fingerspitzengefühl und Erfahrung von Generationen lassen herausragende Weine entstehen. Trotz ihrer Fülle an Aromen, der inneren Dichte und Länge bleiben sie balanciert und leicht.

Schloßberg Riesling
Lieth Silvaner

Fruchtsüß

Einzelne Leseselektionen sind immer wieder prädestiniert für einen fruchtsüßen Ausbau. Die Natur bekommt die Freiheit etwas Besonderes hervorzubringen.

Riesling Kabinett
Riesling Spätlese
Riesling Auslese
Gewürztraminer Beerenauslese

Werther Windisch Weingut

Prickelnd

Ohne zu philosophieren einfach trinken – der frische, fruchtige Perlwein.

6grad10minuten Perlwein

Werther Windisch Weingut

Sekt

Nach Vorbild des Champagners werden ausgewählte Trauben geerntet, schonend verarbeitet und vergoren. Nach der Flaschengärung und langem Hefelager erfolgt das Degorgieren. Das Ergebnis ist ein feinperliges Geschmackserlebnis.

Silvaner dosage zero Sekt

Termine

Genusserlebnis

ProWein Düsseldorf
19. – 21. März 2017
Generation Riesling | Halle 13 B92

 Große Jahrgangsprobe im Espenhof/Flonheim
01. Mai 2017

unter dem Motto „Fischers Fritze fischt frische Fische und neuen Wein“
mit Gastwinzer Jens Windisch

Der Espenhof schreibt dazu:

Am 1.5.2017 stehen unsere neuen Guts- und Ortsweine in entspannter Lounge Atmosphäre zwischen 11 und 16 Uhr zur freien Verkostung in Hof & Vinothek bereit. ZU GAST an diesem Tag ist WINZER JENS WINDISCH vom Weingut Werther Windisch in Mommenheim. Abgerundet wird die Jahrgangsprobe durch ein GASTRONOMISCHES ANGEBOT unseres Küchenchefs Tobias Datow. Unter dem Motto „Fischers Fritze“ gibt es Leckeres aus See und Meer – auch für auf die Hand. Von 16 bis 20 h können unsere Weine und Speisen bei schönen Klängen zum Nachmittag auch à la carte bestellt werden. Unsere drei Orange Wines gibt es an diesem Tag gegen einen kleinen Obolus ebenfalls zu verkosten.

Seid unser Gast am 1. Mai-Feiertag – wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Espenhof!

 

Mainzer Weinmarkt
24. – 27. August | 31. August – 03. September 2017

Einblicke

Auslese

Gault Millau 2 Trauben

„Jens Windisch ist inzwischen mehr als ein Geheimtipp in Rheinhessen. Er ist eine echte Benchmark im malerischen Selztal und konterkariert durch mineralische Substanz und Ausdruckskraft…“

Eichelmann 1,5  Sterne

„…Jens Windisch hat in der Spitze weiter zugelegt, die Lagenweine beeindrucken mit Fülle, Kraft und Komplexität“

Harpers Magazine England

Lieth Silvaner 2014 UK Top 50 German wines

www.weinplus.de

Lieth 2015 90P. – Top 10 Deutschland
Schloßberg 2015 88P.
Silvaner dosage zero Sekt 88P.

Fallstaff

Die neuen Stars aus dem Silvaner Land – „Einst  als billiger Schoppenwein verschrien, erlebt der Silvaner in Rheinhessen zurzeit eine noch nie da gewesene Hochblüte. Eine Rebsorte, über die geredet und gestritten wird.“

Lieth Silvaner 2012 mit 91 Punkten auf Platz 1

Heft 4, Mai 2014, Text Rainer Schäfer

stern.de

Junge deutsche Winzer in Zeiten von Social Media — In der Stadt wird Wein gemacht
Teil 3: Weinmachen in der Stadt, geht das überhaupt? Klar, Jens Windisch lebt in Mainz. Sein Weinberg wächst nur 15 Minuten außerhalb. Genau dort betreibt er Fine-Tuning an seinen urbanen Tröpfchen. Von Denise Wachter.
http://www.stern.de/genuss/essen/junge-deutsche-winzer-in-der-stadt-wird-wein-gemacht-3958444.html

Der Feinschmecker

Raus aus dem Keller – „Rheinhessen hat einen fulminanten Wandel vollzogen: von der Quelle billiger Massenweine zur Bühne für junge, ungewöhnliche Winzer. Zehn Aufsteiger aus dem großen Talentschuppen stellen wir vor.“

„Mommenheim wurde immer als Hinterland belächelt“, sagt Jens Windisch. Das hat sich mit seinem bemerkenswerten Jahrgang 2011 endgültig geändert, aus dem der würzig-mineralische Lagensilvaner Lieth und die dichten Rieslinge heraus ragen.“

Werther Windisch Weingut

Werther Windisch Weingut

Werther Windisch Weingut

Werther Windisch Weingut

Werther Windisch Weingut

Werther Windisch Weingut

Werther Windisch Weingut

Kontakt

Anschrift

Weingut Werther Windisch
Schulstraße 3
D-55278 Mommenheim
Anfahrt (Google)

Fon +49 (0)6138 9417665
info@werther-windisch.de

Weinprobe und Verkauf
nach Vereinbarung.

Kontakt

Impressum

Angaben gemäß §5TMG:
Weingut Werther Windisch
Schulstraße 3
55278 Mommenheim

Fon: 06138 9417665
Fax: 06138 9816749

Geschäftsführer:
Jens Windisch

Verantwortlich für den Inhalt nach §55 Abs. 2 RStV:
Jens Windisch
Angaben zum Elektronischen Geschäftsverkehr:
Aufsichtsbehörde:
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

Stiftsstraße 9
55116 Mainz

Zuständige Kammer:
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Burgenlandstr. 7
55543 Bad Kreuznach

Fon: 0671 / 793 – 1112
Fax: 0671 / 793 – 1233

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:
Weingesetz (WeinG)

Regelungen einsehbar unter:
http://www.gesetze-im-internet.de/weing_1994/index.html

Steuernummer:
28/234/28890

Urheberrecht:
Die Urheberrechte und sonstige Schutzrechte dieser Internetseite, den Texten, Bildern, Graphiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie ihren Kompositionen liegen vollständig bei Weingut Werther Windisch bzw. bei den jeweiligen Urhebern, die dem Weingut Werther Windisch die notwendigen Nutzungsrechte eingeräumt haben.

Bildnachweise:
Tim Dechent, www.timdechent.de falls nicht anders gekennzeichnet

Inhaltliche Konzeption:
Anke Smolle

Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte
Alle Inhalte unseres Internetauftritts wurden mit Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Seiten kann jedoch nicht übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG sind wir als Dienstanbieter für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, nach § 8 bis §10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine umgehende Entfernung dieser Inhalte erfolgt ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung und wir haften nicht vor dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung.

Haftungsbeschränkung für externe Links
Unsere Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verknüpfungen zu Webseiten Dritter), auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben und für den wir aus diesem Grund keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Als die Verlinkung vorgenommen wurde, waren für uns keine Rechtsverstöße erkennbar. Sollte uns eine Rechtsverletzung bekannt werden, wird der jeweilige Link umgehend von uns entfernt.

Google Analytics:
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«). Google Analytics verwendet sog. »Cookies«, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de)